immotic.de

... so ticken Immobilien
Immobilienmakler

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten wollen, können Sie dafür die Dienste eines Immobilienmaklers in Anspruch nehmen.

Vermieten oder Verkaufen mit einem Immobilienmakler

Wenn es um eine Vermietung geht, müssen Sie die Kosten für den Makler alleine tragen, diese dürfen höchstens 2 Monatsmieten betragen. Wenn Sie verkaufen wollen, zahlt der Käufer die Maklergebühren. Die betragen in der Regel 7 % des Kaufpreises, sind aber frei verhandelbar. In einigen Bundesländern werden die Maklergebühren zwischen Käufer und Verkäufer geteilt, in manchen trägt sie der Käufer alleine.

Was der Immobilienmakler leistet

Zuerst wird er eine Bestandsaufnahme machen, den Wert des Gebäudes schätzen und ein Exposé erstellen. Das ist ein meist mehrseitiges Papier, das alle wichtigen Daten des Objektes enthält. Das sind Kaufpreis, Daten zum Energieausweis, Nebenkosten. Natürlich auch die anderen Daten des Objekts, also Alter, Quadratmeterzahl, Zimmerzahl, allgemeine Ausstattungsmerkmale und Zustand. Dazu macht er einige Fotos, damit der Käufer sich ein Bild machen kann.

Dieses Exposé bekommen Interessenten ausgehändigt. In der Regel wird der Makler das Objekt auch im Internet präsentieren. Es gibt spezielle Immobilienportale, aber meistens hat der Makler auch eine eigene Webseite, auf der er seine Objekte anbietet. Manchmal wenden sich auch Kunden auf der Suche direkt an den Makler und fragen nach geeigneten Objekten.

Der Makler zeigt das Objekt den Interessenten und bespricht alle Fragen. Dazu bietet er den Kunden Besichtigungstermine an. Manchmal fallen für ein Objekt sehr viele Besichtigungstermine an, bis es letztendlich verkauft oder vermietet werden kann. Diese Leistung können oder wollen viele Eigentümer nicht erbringen.

Außerdem berät er zu Möglichkeiten der Finanzierung. Zu diesem Zweck arbeitet er meistens mit Banken zusammen. Wenn es zum Kaufabschluss kommt, begleitet der Makler die Kunden zum Notar. Dieser hat schon im Vorfeld in Zusammenarbeit mit dem Makler den Kaufvertrag erstellt.
Der Makler übernimmt also alle Tätigkeiten rund um Verkauf oder Vermietung von Immobilien, so dass der Eigentümer nur noch den Kaufvertrag beim Notar unterschreiben muss.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)