immotic.de

... so ticken Immobilien
Die Architektur im Ruhrgebiet, ein Spiegel der Geschichte der Region

ruhrgebietDas Ruhrgebiet, dessen Name sich von der Ruhr die quer durch die Region verläuft ableitet, wird als Region im Strukturwandel bezeichnet. Dass ist nicht ganz unbegründet. Bis in die siebzigerjahre des 19ten Jahrhunderts lebte die Region vor allem vom Bergbau also der Kohleförderung und der Montanindustrie also der Stahlverarbeitung. In den darauffolgenden Jahrzehnten wurde die Kohleförderung zunehmend eingestellt, die letzten Zechen sollen im Jahr 2018 geschlossen werden. Dienstleistungen und moderne Technologien gewinnen zunehmend an Bedeutung. Die Geschichte des Ruhrgebiets hat auch die Architetktur der Region geprägt und findet sich noch heute in Immobilien wie den Zechenhaussiedlungen wieder. Diese Häuser sind überwiegend einfach ausgestattet und beherbergten die Arbeiterfamilien.

Ein weiteres Kennzeichen des Ruhrgebietes ist seine mit über 1.200 Einwohnern pro Quadratkilometer sehr hohe Bevölkerungsdichte. Mehr als 5,5 Mio Menschen leben aktuell in der Region. Städte wie Bochum, Dortmund, Castrop-Rauxel wachsen an ihren Stadtgrenzen ineinander. Da die ganzen Menschen Wohnraum benötigen sind in den Stadtkernen und rundherum viele mehrgeschossige Gebäude entstanden. Doch die Zeiten des Wachstums sind vorbei. Der demokrafische Wandel macht auch vor dem Ruhrgebiet nicht halt und führt zu einer Veränderung der Wohnungsnachfrage. So wird die Bevölkerung im Ruhrgebiet trotz Zuzug von außen schrumpfen und älter werden. Das steigert den Bedarf vor allem nach altersgerechten, barrierefreien Immobilien deren derzeitiges Angebot die Nachfrage nicht decken kann. Bei einer Reise durch die Region werden sie aber auch viele gut erhaltene Altbauten im klassischen Stil endecken können. Und in den außenbereichen der jeweiligen Städte sind zuletzt viele freistehende Einfamilienhäuser entstanden. Denn das Ruhrgebiet ist nicht nur grau, immerhin 17,5 % der Fläche entfällt auf Wald und fast die Hälfte auf Landwirtschaftliche Nutzung. Schlussendlich ist festzustellen, dass sich im Ruhrgebiet eine vielzahl verschiedener Wohnformen realisieren lässt. Preislich liegt die Region bezogen auf ganz Deutschland im Mittelfeld mit einem in den vergangenen fünf Jahren nahezu stabilen Preisniveau.

Bildquelle: © Depositphotos.com / tupungato